Tilda

Tilda ist 11 Monate alt und sucht ein neues Zuhause. Sie ist im März in eine Familie mit zwei kleinen Kindern gezogen. Leider passt ihr Erregungslevel nicht mit dem Alltag einer Familie mit Kleinkindern. Aus diesem Grund sucht sie einen neuen Wirkungskreis.

Tilda ist altersgerecht sehr verspielt und versteht sich gut mit Hunden. Hier ist sie manchmal etwas übergriffig, nimmt aber Einschränkungen von anderen Hunden gut an.

Tilda wohnt aktuell in einer städtischen Einfamilienhaussiedlung. Dementsprechend ist sie gut an Autos, Radfahrer, Jogger, Kinderwagen etc gewöhnt. Sie läuft gut orientiert an der Leine, wird allerdings durch den „Faktor“ Hund schnell abgelenkt. Dann fiept und bellt sie, hier muss noch an der Frustrationstoleranz gearbeitet werden.
Im Wald läuft Tilda abgesichert mit der Schleppleine, da ihr das Rankommen an den Menschen manchmal schwer fällt. Hieran wird aktuell ausgiebig gearbeitet und sollte es auch in Zukunft weiterhin.
Bisher ist Tilda gut alleine bleiben und nimmt ihr zugewiesene Plätze an. Tilda ist stubenrein. Mit ihren Bezugspersonen schmust sie gerne und auch im Spiel mit Erwachsenen und Kindern ist sie sehr vorsichtig. Generell ist sie Kindern gegenüber sehr liebevoll, was der Familie die Abgabe nur erschwert.

Tilda fährt gerne mit ihren Menschen in Urlaub und gewöhnt sich in der neuen Umgebung schnell ein. Wir können uns vorstellen, dass sie auch an langen Wanderungen viel Freude hat. Restaurantbesuche meistert sie auch hervorragend.

Wir wünschen uns für Tilda ein zu Hause mit aktiven Menschen, die Lust und Zeit für das Energiebündel haben. Ein souveräner, älterer Zweithund wäre wahrscheinlich von Vorteil, ist aber nicht zwingend erforderlich. Da Tilda, wenn etwas nicht nach ihrer Schnauze läuft, gerne ihr hohes, unvergleichliches Bellen einsetzt, sollten die neuen Menschen vielleicht nicht gerade im Mehrfamilienhaus mit 18 Parteien wohnen -es sei denn, die Mitbewohner sind alle taub 😉
Der Besuch einer Hundeschule, wo Tilda ola weiterhin die Feinheiten des Benehmens und Sozialverhaltens lernt, sollte selbstverständlich sein.

Wer sich von dieser Beschreibung nicht verjagen lässt und Lust auf eine Herausforderung hat, die sich langfristig auszahlen wird, kann sich gerne bei mir melden. Auch wenn ihr noch weitere Fragen habt, könnt ihr hier all diese gerne loswerden. Am liebsten gerne im Telefonat.

Tildas Equipment (Box, Leine, Halsband, Korb etc.pp.) wird gerne mitgegeben.

Tilda wird nur gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 250 € vermittelt.